WIEDERVERKÖRPERUNG | In diesem Themenbereich finden Sie Beiträge und Erzählungen, deren Fokus auf die Thematik der Reinkarnation bzw. Wiederverkörperung ausgerichtet ist.

05.08.2017

Russland wie du mich für dich gewinnst

Für diesen Artikel benötigen Sie ein Abo! Abo kaufen Login

03.08.2017

Merlin der Magier und Eremit

 

Ich habe im Laufe meines Lebens zwei Männer kennen gelernt, die waren von der Artussage regelrecht besessen. Die haben beide bereits ihr gesamtes Leben damit zugebracht diese Sage zu erforschen und hinter die Wahrheit zu kommen. Der eine war ein Engländer, den ich 2000 auf meiner Englandrundreise kennen gelernt hatte und der andere war ein Deutscher, den ich mal beraten hatte. 

Die Geschichtswissenschaft bezweifelt heute ja eher, dass es Artus, seine Ritter und den Zauberer Merlin gegeben hat. Der Verstand findet immer Gründe um die Mythen und Überlieferungen anzuzweifeln und glaubt irgendetwas zu wissen. Der Verstand ist bestenfalls für das tauglich was man messen kann, doch sicher nicht für das, was man nur durch Intuition und übersinnliche, geistige Fähigkeiten erfahren kann. Die Welt der Übersinnlichkeit, Intuition, der Heilige Geist, Hellsehen und Hellwissen sind unserem Verstand völlig fremd. Wie sollte er davon etwas verstehen, doch kann er eine ordnende Funktion einnehmen, um das durch Übersinnlichkeit erfahrene Wissen auch in der konkreten Lebenspraxis umzusetzen und zu verwerten. 

Sowie es Robin Hood und Brother Tuck auch als historische Persönlichkeiten wirklich gab und keine Erfindung sind, so gab es auch selbstverständlich Zeus und die griechischen Götter auf Erden verkörpert. Lasst euch nicht von den Skeptikern, Zweiflern und Ungläubigen (Saturnier) um die schönsten Geheimnisse des Lebens bringen, sondern lässt euch von der Welt der Mythen inspirieren. 
Bleibt wie Kinder, habt Visionen und Träume, denn über diese betretet ihr später auch mit eurem magisch geschulten Geist die geistige Welt. Wer sich nichts vorstellen kann, der lebt in einer Wüste und wird nie zu einem wirklichen Magier wie es Merlin war.

Wer die magische Welt der Mythen und Sagen betritt, der wird nur durch seine geistigen Augen und Ohren die Wahrheit darüber erfahren können und hierzu muss man sich über viele Jahre meditativ öffnen und seinen Geist magisch schulen, sodass man fähig wird das in sich zu sehen, zu hören, zu fühlen und einfach zu wissen, was vor hunderten von Jahren wirklich stattgefunden hat. Hat man jedoch seinen Geist nicht geschult und seinen Charakter im Laufe der Jahre nicht geläutert, dann werden es nicht die Engel sein, die den leeren Geist beeindrucken, sondern die Dämonen. 
Sind es die Engel, dann werde ich die Wahrheit wissen, sind es die Dämonen, dann wird mir das, was ich erfahre schaden, selbst wenn es teilweise die Wahrheit ist. Ich rate euch jedoch unbedingt, dass ihr glaubt, vertraut und innerlich eure Antennen in die geistige Welt schult, bis eines Tages der Kontakt mit der geistigen Welt einem immer bewusster wird und man beobachten kann, wie die Eingebungen, die man erhält auch wirklich stimmen. Über die Engelwelt steigen wir auf in die Welt, in welcher man selbst zu einem Gotte wird, dessen Geist die Materie beherrscht.

Der Astrologe wird nach wenigen Monaten bemerken, wenn er z.B. einen Talisman der Astrologie auch noch zusätzlich besitzt, dass sein Verstehen, seine Deutungen und vor allem aber auch seine Prognosen immer besser werden, weil er von Balachman (Genius der Astrologie) und seinen Mitarbeitern inspiriert wird. 
So hat es auch seine Wahrheit, wenn inspirierte Schriftsteller aus der geistigen Welt ihre Eingebungen erhalten, oder Portraitmaler historische Persönlichkeiten genau richtig ihrem Aussehen entsprechend malen, obwohl sie diese Personen nicht einmal zu Gesicht bekommen haben, sondern erst Jahrhunderte später ein Gemälde von Ihnen anfertigten. 
Durch ihre meditative geistige Beschäftigung mit dem Wesen des Menschen, den sie malen, werden sie geistig-seelisch aus der Engelwelt mit den richtigen Bildern und Gefühlen beeindruckt, um das Wesen dieses Menschen dann wirklich richtig zu erfassen, sodass auch die Erscheinung des Menschen mit der damaligen vor Jahrhunderten übereinstimmt. 
 
Ich kann das bestätigen, denn ich weiß wie diese oder jene Personen jetzt aussehen und wie sie damals aussahen und ich zeige ihnen ja zum Teil auch die Personen in ihrer jetzigen Verkörperung, sodass sie selbst sehen, dass gute Maler auch wirklich genau den Charakter und das Aussehen von historischen Persönlichkeiten korrekt wiedergeben haben, weil sie bei ihrer genialen (kommt vom Begriff Genius) Arbeit von den Engeln inspiriert werden. So wie ich wiederum von den Engeln geführt werde, damit ich alle einzelnen Geister und ihre Wiederverkörperungen richtig sehe, höre und verstehe, sodass die Zuordnungen stimmen. 

Am Anfang des Einweihungsweges werden wir von der Welt der Engeln oder Dämonen in die geistige Welt eingeführt. Sind wir geläutert, sind wir gute Wesen, dann werden die Engel unsere Führer werden. Später, wenn wir voll erleuchtet sind und die geistige Welt offen vor uns darliegt, dann steigen wir zu Göttern auf, die magisch selbst das zu erzeugen vermögen oder wissen können, was uns zuerst nur mit Hilfe der Engel möglich war. Wer jedoch kein Freund der Engel wird, der wird auch kein richtiger Magus werden. (Rechts im Bild: Der Ritter Galahad)

Merlin ist auf alle Fälle ein Magier gewesen und er kannte Artus wirklich, wenn sie auch nicht in so einem nahen Verhältnis standen wie überliefert, waren sie jedoch freundschaftlich verbunden. 


Es gibt auch den Asteroiden Galahad. Galahad war der Sohn Lancelots und später einer der zwölf Ritter der Tafelrunde. Er war der einzige, der der Sage nach den Heiligen Gral fand bzw. Erleuchtung erlangte. In meinem Horoskop steht dieser Asteroid Galahad exakt am MC. 

Merlin ist wild, selbstbestimmt und frei. Deswegen muss er sich auch immer vor dem Bösen in Acht nehmen, denn seine eigene Weigerung vor dem Herrn zu knien, hat ihren Preis. Dämonen und Engel werden daher um ihn ringen, ihn Dinge wissen lassen, die andere nicht wissen können, doch nicht immer wird alles zu seinem Vorteil sein sondern ihm auch schaden können. Er steht frei da, sich niemand zugehörig fühlend. 
Bei Manuel, der auch Astrologe ist, steht der Asteroid Merlin in Konjunktion mit Jupiter und Venus im zehnten Haus. Die Welt soll es wissen, dass er Merlin war. Wir kennen Merlin in späteren Verkörperungen auch als Francis Barret und Arnold Ehret. Geboren wurde Manuel in Hamburg, der angophilen Stadt Deutschlands, in welcher die ehemaligen Engländer bzw. Sachsen verkörpern.

Link kopieren

30.07.2017

Für diesen Artikel benötigen Sie ein Abo! Abo kaufen Login

29.07.2017

Die Rückeroberung Spaniens

Für diesen Artikel benötigen Sie ein Abo! Abo kaufen Login

19.07.2017

Im Osten geht die Sonne auf

Für diesen Artikel benötigen Sie ein Abo! Abo kaufen Login

16.07.2017

Die Kaufhauskönnige

Für diesen Artikel benötigen Sie ein Abo! Abo kaufen Login